"Getting things done" - Pragmatische Projekte mit Plone

Summary

Plone ist ein komplexes Web-Framework with vielen Modulen und vielschichtigen Abstraktionsebenen. Kundenprojekte im Bereich Web erfordern oft Anpassungen auf mehreren Ebenen: neue Inhaltstypen, Änderungen an Templates und existierenden Funktionalitäten etc. Es ist immer schwierig den richtigen Weg bei einer Anpassung zu finden insbesondere wenn die üblichen Projektressourcen wie Personal, Zeit und Budget begrenzt sind und nicht beliebig skalierbar sind.

In dem Vortrag berichte ich wie wir in vergangenen großen Webprojekten mit diesem Spannungsfeld umgegangen sind und Plone-Anpassungen in einer pragmatischen Art und Weise durchgeführt haben - ohne dem Kunden einen Sack voller hässlicher Workarounds zu liefern aber auch nicht mit dem Anspruch die perfekteste Lösung gebaut zu haben.

Ich behandle Techniken zur Anpassungen von existierenden Templates und Views, Strategien bei der Behebung von Fehlern in Plone oder Drittprodukten, die Verwendung von Site-Fixtures, um Kunden und Designer frühzeitig eine Site mit Fake-Inhalten (Text + Bilder) zu versorgen sowie Ansätze zum pragmatischen Testen in großen Web-Projekten.